You must agree with the terms and conditions to checkout. Your Cart is Empty Subtotal Order Notes Checkout View Cart

I hereby accept the terms & conditions und den data protection regulations.

5 Dinge mit denen du sofort aufhören solltest

5 Dinge mit denen du sofort aufhören solltest

Das Leben erscheint manchmal richtig schwer und kompliziert und oft merken wir gar nicht, dass wir uns dabei selbst im Weg stehen. Ja, leider stehen wir uns oft selbst im Weg, auch man es sich nicht so gerne eingestehen möchte.

Positive und erfolgreiche Menschen haben einige Verhaltensweisen gemeinsam und sie machen Dinge anders, als andere Menschen. Wenn du sie übernimmst und auch im Alltag lebst, dann wird sich dein Leben verändern.

 

1. JEDEM GEFALLEN ZU WOLLEN

Du kannst es nicht jedem Recht machen. Jeder kennt die Situationen, wenn man sich wirklich bemüht, alle Punkte von anderen Menschen zu berücksichtigen. Oft endet es darin, dass man selber zu viel zu kurz kommt und auch die anderen noch nörgeln, weil ja nicht ALLES berücksichtigt wurde. Denke daran: du kannst es nicht jedem recht machen! Wie wäre es also, wenn du einfach damit anfängst, es DIR recht zu machen.

 

2. ANGST VOR VERÄNDERUNG HABEN

Wenn du mit deiner aktuellen Situation nicht zufrieden bist, hast du zwei Möglichkeiten. Erstens: Nichts verändern. Und wenn du nichts veränderst, was passiert dann? Nichts! Du bleibst weiterhin unzufrieden. Zweitens: Etwas verändern. Und wenn du etwas veränderst, was passiert dann? Entweder das, was du dir gewünscht hast und dass dich glücklich macht, ODER etwas, dass du nicht magst und du bist weiterhin unzufrieden. Schlimmstensfalls ist es also genauso wie vorher. Wo ist also das Risiko? Sei mutig - die Kraft steckt in dir. Denke an die Situationen, in denen du dich etwas getraut hast. Glaub an dich und deine innere Kraft, dass eine Veränderung (ob gross oder klein) dich Schritt für Schritt dem Leben näher bringt, das du wirklich willst.

 

3. IN DER VERGANGENHEIT LEBEN

Ich liebe diesen Spruch: "Wenn du dich heute über gestern beklagst, wird morgen trotzdem nicht besser sein." Da ist so viel Wahres dran. Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Du hast aber deine Zukunft in der Hand - sie liegt vor dir! Konzentriere dich auf die Richtung, in die du läufst und überlege dir, wohin du gehen willst. Akzeptiere die Situation und Umstände in denen du bist und schau nach vorne.

 

4. SICH SELBST SCHLECHT MACHEN

Wenn du nicht an dich glaubst, wer soll es dann tun? Henry Ford sagte schon "Ob du glaubst, du kannst es oder du kannst es nicht, du wirst immer recht behalten." Und genau so ist es. Der erste Schritt etwas zu erreichen ist, daran zu glauben, dass es möglich ist. 

 

5. ALLES ÜBERANALYSIEREN

Grübeln bringt dich ebensowenig weiter, wie in der Vergangenheit zu leben. Du kannst nicht jetzt schon alle Eventualitäten berücksichtigen. Das Leben hat so viele Überraschungen parat, so viel Phantasie hast du gar nicht! Lass einfach los und gehe immer einen Schritt und dann wieder einen Schritt und wieder einen...

 

Gerade jetzt ist es eine tolle Zeit und Möglichkeit, Altes loszulassen und Neues zu beginnen.

 

THE NEW YOU hilft dir

  • Klarheit zu erhalten, wo du im Leben stehst, was du wirklich willst und was der richtige Weg für dich ist.
  • deine Gewohnheiten zu verändern und loszulassen, was dich schwächt, und zu stärken, was dir gut tut.
  • deine Ziele im Blick zu behalten und fokussiert zu verfolgen.
  • deine Motivation langfristig aufrechtzuerhalten, um deine Wünsche und Ziele umzusetzen.

Wenn du noch mehr einfache und wirksame Tipps haben möchtest, und du lernen möchtest, wie du einfach leichter und gelassener Leben kannst... dann könnte das Buch THE NEW YOU perfekt für dich sein.



 

Erhalte die Leseprobe und teste THE NEW YOU




Also in BLOG

Warum du dir als Mama bewusst Zeit für dich nehmen musst
Warum du dir als Mama bewusst Zeit für dich nehmen musst

Gerade mit einem Baby oder Kleinkind kann es vorkommen, dass du zeitweise zu nichts anderem mehr kommst. Die Wohnung ist irgendwie auch nie ganz aufgeräumt, und du kommst kaum dazu, zu schlafen. Und egal, wie viel oder wie schnell du versuchst, alles zu erledigen, deine To-do-Liste wird nie ganz leer sein.

4 Tipps, wie du Achtsamkeit in deinen Mama-Alltag integrierst
4 Tipps, wie du Achtsamkeit in deinen Mama-Alltag integrierst

In der Hektik des Alltags vergisst man leicht, im Hier und Jetzt zu leben. Man denkt mehr an die To-do-Liste oder verliert sich in Grübeleien und Sorgen. Mit Achtsamkeit kannst du deinen Fokus auf den Moment im Jetzt richten und ihn bewusst wahrnehmen.
Warum Self-Care für Neumütter so wichtig ist
Warum Self-Care für Neumütter so wichtig ist

Gerade in der ersten Zeit nach der Geburt dreht sich alles um dein Baby, und du musst deine eigenen Bedürfnisse erst einmal etwas hintenanstellen. Dein Tages- und Nachtrhythmus wird durch das Baby bestimmt, und dein Körper muss sich von der Schwangerschaft und der Geburt erholen. Dafür brauchst du Energie.