You must agree with the terms and conditions to checkout. Your Cart is Empty Subtotal Order Notes Checkout View Cart

I hereby accept the terms & conditions und den data protection regulations.

3 einfache Vorsätze für ein glückliches Leben

3 einfache Vorsätze für ein glückliches Leben

Ziele, die du dir setzen solltest

 

Alles, und wirklich alles, was wir uns vornehmen und wünschen, hat nur einen Hintergrund:

weil wir glauben, dass wir dann glücklicher sind!

Warum konzentrieren wir uns nicht darauf glücklich zu sein und vertrauen darauf, dass alles andere folgen wird!?

 

Du hast bestimmt schon davon gehört, dass das, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, größer wird. Konzentrierst du dich darauf Probleme zu vermeiden, wirst du viele kleine weitere Probleme in dein Leben ziehen. 
Konzentrierst du dich auf die schönen Dinge im Leben, wirst du mehr im Leben erleben, worüber du dich freuen kannst.

 

Hier sind drei einfache Vorsätze für dich, wie du dein Leben ohne viel Aufwand zum Positiven verändern kannst:

 

1) Nimm die schönen Momente im Leben wahr

Es gibt so viele schöne Dinge, über die wir uns freuen können, wenn wir sie nur wahrnehmen. Wenn du lernst genauer hinzuschauen und achtsamer durchs Leben zu gehen, dann wirst du feststellen, wie reich dein Leben ist. Reich, voller schöner Momente. 
Schien dir die Sonne ins Gesicht als du das Haus verlassen hast? Hat dich die Nachbarin freundlich gegrüßt? Hast du ein Geschäft erfolgreich abgeschlossen? Hast du einen Urlaub gebucht? War das Essen heute besonders lecker? Hast du eine positive Rückmeldung im Job bekommen? Hattest du ein schönes vertrautes Gespräch mit einem Freund/in?
Es gibt so viele Dinge, über die wir uns freuen können, wenn wir sie nur wahr nehmen.

 

2) Sei dankbar

Stell dir jeden Abend beim Schlafen gehen die Frage, welche schönen Momente du am Tag erlebt hast und bedanke dich dafür. Erlebe die Momente noch einmal und freue dich darüber, dass du sie erleben durfest.
Wenn du möchtest, kannst du sie in ein Notizbuch schreiben, das du neben dein Bett legst. Dann vergisst du sie nicht und kannst du dich später nochmal darüber freuen.

 

3) Schau mit Vorfreude in die Zukunft

Freu dich schon jetzt auf das, was in dein Leben treten wird. Glaube jeden Moment fest daran, dass bald etwas Wunderbares passiert!

Du hast gesehen, dass es viele Dinge gibt, über die du dich freuen kannst. Und jetzt kannst du dich auf die Dinge freuen, die du noch nicht "sehen" kannst. Das kann über deine Umgebung, deinen Job, deine Liebe oder auch über dich selber sein.

"Ich habe gezeigt, dass ich erfolgreich im Job sein kann. Im nächsten Jahr gibt es viele Momente, in denen ich das zeigen kann. Ich werde kontinuierlich erfolgreicher."

"Ich bin verliebt. Ich habe jetzt schon das Gefühl der Verliebtheit in mir und spüre, dass der Mann/ die Frau nicht mehr weit ist. Daher kann ich schon jetzt glücklich und mit Herzklopfen durch das Leben laufen."

"Ich kann das! Auch wenn manche sagen, meine Vision ist zu groß für mich. Ich bin mir sicher, dass ich es schaffe."

Ich finde einen Weg

"Ich gehe gerne zur Arbeit. Auch wenn es nicht mein Traumjob ist, gehe ich solange gerne zur Arbeit und suche dort nach positiven Dingen, bis sich entweder die Umstände verändern, oder mein Traumjob mich findet."

"Reichtum und Wohlstand steht mir zu. Ich verdiene es, dass sich mein Geld stetig vermehrt."

"Ich bin positiv und führe ein glückliches Leben."

 

Umso mehr du schöne und glückliche Momente in deinem Leben erlebst, desto mehr werden in dein Leben treten. Dabei macht es keinen Unterschied, ob du die Momente bereits erlebt hast, oder du sie dir nur vorstellst und sie so imaginär erlebst.

Freu dich schon jetzt auf dein neues Leben!

Alles kommt im richtigen Moment zu dir

 




Also in BLOG

Warum du dir als Mama bewusst Zeit für dich nehmen musst
Warum du dir als Mama bewusst Zeit für dich nehmen musst

Gerade mit einem Baby oder Kleinkind kann es vorkommen, dass du zeitweise zu nichts anderem mehr kommst. Die Wohnung ist irgendwie auch nie ganz aufgeräumt, und du kommst kaum dazu, zu schlafen. Und egal, wie viel oder wie schnell du versuchst, alles zu erledigen, deine To-do-Liste wird nie ganz leer sein.

4 Tipps, wie du Achtsamkeit in deinen Mama-Alltag integrierst
4 Tipps, wie du Achtsamkeit in deinen Mama-Alltag integrierst

In der Hektik des Alltags vergisst man leicht, im Hier und Jetzt zu leben. Man denkt mehr an die To-do-Liste oder verliert sich in Grübeleien und Sorgen. Mit Achtsamkeit kannst du deinen Fokus auf den Moment im Jetzt richten und ihn bewusst wahrnehmen.
Warum Self-Care für Neumütter so wichtig ist
Warum Self-Care für Neumütter so wichtig ist

Gerade in der ersten Zeit nach der Geburt dreht sich alles um dein Baby, und du musst deine eigenen Bedürfnisse erst einmal etwas hintenanstellen. Dein Tages- und Nachtrhythmus wird durch das Baby bestimmt, und dein Körper muss sich von der Schwangerschaft und der Geburt erholen. Dafür brauchst du Energie.